Buch 1, Kapitel 3

Der Bibliothekar von Alexandria

(c) Federico Rostagno; www.fotolia.de
antiker ägyptischer Papyrus mit Hieroglyphen

Die Geschichte schreitet voran und in diesem Moment ist Imotep, der Waisenjunge, im Tempelgrab in Theben-West und nimmt mit Kohle die Hieroglyphen auf Papyrus auf. Der Bürgermeister von Theben-West hat ihn aus Alexandria kommen lassen, um in einem Tempelgrab Schriften abzupausen.

Imotep is "not amused", weil er dafür seine Familie verlassen muss.

 

Doch die Aufgabe ist heikel, Imoteps Sprachvielfalt gewünscht und das Tempelgrab das größte seiner Art, das jemals gefunden wurde.

 

Als Imoteb den beleuchteten Raum betritt, dessen Hieroglyphen er abpausen soll, findet er eine Sensation vor, die ihm die Augen leuchten lässt.....

 

 

Hier wartet Kapitel 3 auf Sie:

Download
Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Download-Zeichen und laden sich das Dokument auf Ihren Rechner.
Der Bibliothekar von Alexandria.pdf
Adobe Acrobat Dokument 127.3 KB

Videobeiträge über Alexandria

Folgend finden Sie einen französischen Beitrag zur Bibliothek von Alexandria, um die es in diesem Kapitel geht:

Grafik: (c) Federico Rostagno; www.fotolia.de