Charta Humanitas - Buch 1


ACHTUNG: Kapitel 1 jetzt auch als Hörbuch auf Youtube.

 

Klicken Sie HIER, um sich das Kapitel 1 anzuhören


Nur für kurze Zeit: Kapitel 4 kostenlos

NUR FÜR KURZE ZEIT: Sichern Sie sich jetzt Kapitel 4 kostenlos zum Download.

 

Sie möchten das gesamte Buch haben und kein Kapitel versäumen? Dann bestellen Sie jetzt Ihr kostenloses Livebook über die Bestellfunktion!

Download
Kapitel 4: Auf der Flucht1
Der Ziegenhirte Ammon entdeckt die Römische Flotte, die auf Alexandria zurollt und treibt seine Herde zurück zum Hof. Sumi, der Goldschmied, ist dem römischen Centurio knapp entkommen und hat Ammon mit in seine Flucht gerissen und damit sein Schicksal besiegelt.
Buch 1 - Kapitel 4 Auf der Flucht.pdf
Adobe Acrobat Dokument 92.2 KB

Hier kostenloses Livebook sichern:



Alexandria - eine antike Weltstadt

Das erste Buch führt Sie ins alte Ägypten im Jahr 48 v Chr. Hier beginnt die Geschichte, nimmt ihren Lauf und endet 2016 in Deutschland.

 

Zwei Tage nach der Ermordung des Cäsar-Widersachers Pompeius (am 27. Juli 48 v. Chr.) durch den Pharao Ptolemäus XIII. erreichte und überfiel Gaius Julius Caesar mit seiner Flotte und einem kleinen Heer von 4.000 Mann das ägyptische Alexandria. Während dieses Feldzugs wurde auch der Pharao Ptolemäus XIII ermordet und als letzte Pharaonin bestieg Cleopatra VII den ägyptischen Thron.

 

Während der andauernden Kampfhandlungen machten sich zwei Männer und ein Jugendlicher auf den Weg durch die Wüste, um ihre persönlich größten Schätze zu retten. Es sollen aber nicht ihre Schätze alleine bleiben.

 

Ziel der drei Männer ist der Hathor-Tempel von Dendera. Als vermeintlich sichersten Weg wählen sie den Weg durch die Wüste, dem "Großen Sandmeer, um von Oase zu Oase zu ziehen, dem Treck der alten Karawanen folgend. Doch sie reisen unter keinem guten Stern und werden an das Ende ihrer physischen und psychischen Kräfte gebracht. Halb verdurstet erreicht nur ein Teil der Karawane die Oase Al-Bahariyya. Dort entscheidet sich ihr weiteres Schicksal und sie ziehen weiter zum Orakel Oktogon und von dort über den Nil nach Dendera, wo sich eine Prophezeihung erfüllen wird.

 

Die Geschichte entwickelt sich mit Kapitel 1:

Kapitel 1

Kapitel 1 beschreibt den 15-jährigen Amman, der die Erwartungen seiner Familie auf Fortsetzung der Familientradition als Ziegenhirte ungern erfüllen will und eigene Wünsche und Träume hat. Weil aber in der damaligen Zeit eigenständiges Denken und Handeln unerwünscht sind, sucht er sich seine eigenen kleinen Möglichkeiten eines selbstbestimmten Lebens. Als die römischen Truppen des Julius Caesar ins Land fallen, bekommen seine Wünsche und Träume unerwartete Realität.

 

Beschrieben wird auch der "Leuchtturm von Pharos" vor Alexandria, einem der sieben Weltwunder der Antike. Auch Weltwunder entstehen und vergehen, nichts ist von ewiger Dauer.


Kapitel 2

 Sumi ist Goldschmied im ägyptischen Alexandria, als dieser Beruf noch schmutzig und gefährlich war. Der Schreiber der Schmiede, verantwortlich für die gesamte Organisation, lässt immer wieder einen Teil des Goldes in sein Haus bringen. Dessen Leben gerät aus den Fugen, als die Alarmfanfaren des Leuchtturms von Alexandria ertönen und römische Soldaten anschließend die Schmiede auf der Suche nach Gold überfallen.

 Sumi, der sich in der Goldschmiede versteckt hält, kommt in den Besitz von einigem Gold und einem Sack von faszinierend funkelnden Steinen, die härter sind als jedes Werkzeug und können daher nicht bearbeitet werden. Sumi sagt sich jedoch: "Besser haben als brauchen!"

Bei seiner Flucht findet er die ebenfalls versteckte Tochter des ermordeten Schreibers und macht ihr Hoffnung, sie lebend zu ihrer Mutter in das Haus voller Gold zu bringen. Tatsächlich hat er allerdings andere Pläne.

Sie sind bereits auf auf dem sicheren Fluchtweg, als .....

 

Kapitel 3

Imutep ist Bibliothekar der größten Bibliothek der Antike: Der Bibliothek von Alexandria, in der die wichtigsten und beeindruckendsten Schriften der Menschheit aufbewahrt werden.

Imotep ist ein Gelehrter mit vielen Talenten: Er beherrscht mehrere Schriften wie auch Sprachen, kann hervorragend Malen und Zeichnen und ein gelehriger Mann.

 

Dann wird er nach Theben West gerufen, um dort etwas Sensationelles zu entdecken...

Kapitel 4

Ammon will seine Ziegenherde vor den herannahenden römischen Schlachtschiffe retten. Sumi will seinen Goldschatz und sein Leben retten.

In diesem Kapitel kreuzen sich die Wege Beider und ihr Schicksal lässt sie so schnell nicht wieder los...